Zum Inhalt springen

42.2km │ +1830m / –1680m
Bergün – Keschhütte – Sertigpass – Sertig Dörfli – Davos
Juwel und Granit zugleich – der wohl anspruchsvollste Berglauf der Alpen: Er gilt als Juwel, weil seine hochalpine Streckenführung den Läufern ein einzigartiges Naturspektakel beschert. Hart wie Granit sind die Auf- und Abstiege, die Höhenlage und die zum Teil rauen Bergtrails. Höhepunkt und Zwischenbelohnung ist die Keschhütte auf über 2600 Metern über Meer.

Start und Zielschluss
11.00 Uhr in Bergün │ 20.00 Uhr in Davos

Zeitlimit
9 Stunden

Streckenverlauf
Bergün – Keschhütte – Sertigpass – Sertig Dörfli – Davos

Streckenlänge und Höhenmeter
42.2 km │ +1830m / –1680m

Highlights der Strecke
Keschhütte, Piz Kesch, Bündner Bergdorf Bergün, Sertig Dörfli 

Qualifikationspunkte UTMB® 2017
Finisher des K42 erhalten 2 Qualifikationspunkte (alt 0 Punkte) für den UTMB® 2017

Startgeld K42 

1. Phase
(01.12.15 - 31.03.16):

CHF 145
2. Phase
(01.04.16 - 31.05.16):

CHF 155
3. Phase
(01.06.16 - 27.07.16):

CHF 175


Einheimische (von Klosters bis Bergün) profitieren für den K42 von einem Rabatt von CHF 15.-.

Im Startgeld K42 inbegriffen sind folgende Leistungen:

  • Swiss Ticket (Hin- und Rückfahrt ab allen CH-Bahnhöfen)
  • Regio Ticket (Klosters–Davos–Filisur–Bergün–St. Moritz)
  • Laufverpflegung an 14 Verpflegungsposten
  • Transport der Läufer an den Zielort
  • Transport des Laufgepäcks
  • Sanitätsdienst
  • Massage
  • Start- und Rangliste mit Zwischenzeiten
  • Diplom (Download)
  • Finisher-Shirt für K42-Finisher
  • Medaille
  • Organisationsbeitrag und MwSt.


Alterskategorien

Für den K42 gibt es folgende Alterskategorien:

-1940-4465-69
20-2445-4970-79
25-2950-5480+
30-3455-59
35-3960-64 

Anmeldeschluss
Die Online-Anmeldung ist bis 27. Juli 2016 geöffnet.
Meldest du dich mittels Anmeldetalon an, bitten wir dich, die Zahlungsüberweisung bis spätestens 30. Juni 2016 zu tätigen. Es gilt der Poststempel.

Die Swiss Tickets und Regio Tickets werden bis zum 10. Juli 2016 per Post verschickt. Für Anmeldungen zwischen dem 10. und 27. Juli 2016 gilt folgende Handhabung mit den Swiss Tickets und Regio Tickets: FAQ.

Nach- und Ummeldungen
Nach- und Ummeldungen sind vom 28. - 30. Juli 2016 vor Ort gegen einen Zuschlag von CHF 20.- möglich. Bis 30 Minuten vor dem Start nehmen wir Nach- und Ummeldungen entgegen.

Startverhinderung
Aus organisatorischen Gründen kann bei einer Startverhinderung infolge Krankheit/Unfall der Startplatz nicht mehr auf das nächste Jahr übertragen werden. Eine Rückerstattung des Startgeldes war schon bisher nicht möglich. Es wird daher empfohlen, eine Annullationskostenversicherung abzuschliessen.

Training
Der K42 erfordert als mehrstündiger Lauf und mit einer Länge von 42.2 km eine entsprechende Ausdauer der Teilnehmer. Eine körperlich gesunde und gut trainierte Verfassung ist für diese Ausdauerleistung notwendig. Des Weiteren empfehlen wir eine Akklimatisation von mindestens fünf Tagen vor dem Lauf in geeigneter Höhenlage (circa 1500 m ü. M.).

Ausrüstung
Im hochalpinen Gebiet können sich Wetter und Temperaturen schnell ändern. Ein guter Schutz und der Sonne, Wärme und dem Regen angepasste Kleidung ist erforderlich. Stöcke dürfen nur in den Walk-Disziplinen eingesetzt werden.

Anreise mit dem Auto und Parkplätze
Wir empfehlen dir mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen. Mit Bus und Bahn hast du gute Verbindungen und erst noch das Swiss- und Regio Ticket im Startgeld inbegriffen. Kommst du dennoch mit dem Auto zum Swissalpine Marathon, empfehlen wir dir folgende Parkmöglichkeiten:
Davos Dorf: Seeparkplatz oder Parsennbahnen
Davos Platz: Davos Klosters Bergbahnen (Jakobshorn) 

Anreise mit der Bahn
Der Swissalpine bietet dir ein erstklassiges Angebot: Im Startgeld inbegriffen sind das Swiss Ticket sowie das Regio Ticket.

Mit dem Swiss Ticket reist du bequem ab jedem Schweizer Bahnhof (inkl. Grenzbahnhof und Flughafen) nach Davos und wieder zurück. Das Swiss Ticket ist für die 2. Klasse und vom 09. Juli – 07. August 2016 gültig. Doch das ist nicht alles: Zusätzlich bekommst du das Regio Ticket, mit welchem du während neun Tagen unbeschränkt auf dem gesamten Ortsbusnetz Davos, sowie mit der Rhätischen Bahn zwischen Klosters Platz – Davos – Filisur – Begrün – St. Moritz fahren kannst. Somit steht einem Ausflug ins weltbekannte Engadin und auf der UNESCO Welterbestrecke der Rhätischen Bahn nichts mehr im Weg.

Passende Ausflüge und unsere Geheimtipps findest du hier: Ausflugstipps.

Unterkunft
Davos bietet für jeden Geschmack die passende Unterkunft. Hier geht’s direkt zur Online-Buchungsplattform für Davos: Jetzt buchen!

Startnummernausgabe, Nach- und Ummeldungen

Do, 28.07.16: 12.00 - 19.00 Uhr
Swissalpine-Expo im Kongresszentrum Davos
Fr, 29.07.16: 10.00 - 19.00 Uhr
Swissalpine-Expo im Kongresszentrum Davos
Sa, 30.07.16: 09.00 - 10.30 Uhr
Schulhaus Bergün

Die Startnummer ist persönlich und gut sichtbar zu tragen. Sie berechtigt dich zur freien Benutzung des öffentlichen Verkehrs während dem Rennen (Transport zum Start/Ziel) und erlaubt dir den Zutritt zu Verpflegung, Sanität, Duschen und Gepäckabgabe.

ChampionChip
Der ChampionChip ist ein Transpondersystem zur individuellen Zeiterfassung. Jeder Chip enthält eine weltweit eindeutige siebenstellige ID, die dem Sportler fest zugeordnet ist. Beim Überlaufen spezieller Kontaktmatten wird der Registrierungsvorgang ausgelöst. Um eine problemlose Zeitmessung zu gewährleisten, bitten wir dich, den ChampionChip am Schuhbändel deiner Laufschuhe zu befestigen. Bitte beachte, dass der Chip am Fuss angebracht werden muss und nicht mit Draht befestigt werden darf.

Bei Rennaufgabe bitten wir dich, den Chip an der Infostelle im Zielgelände in Davos abzugeben. Fehlende Chips werden mit CHF 50.- verrechnet.

Laufgepäck K42 
Wir transportieren euer Laufgepäck von Bergün direkt nach Davos.

Abgabezeit Laufgepäck:
09.00–10.30 Uhr Bergün Mehrzweckhalle.

Euer Gepäck könnt ihr nach dem Zieleinlauf im Sportzentrum Davos abholen. Das OK haftet nicht für verlorenes oder beschädigtes Laufgepäck.

Transport zum Start/Ziel
Musst du dein Rennen aufgeben, berechtigt dich deine Startnummer zur freien Benutzung des öffentlichen Verkehrs während der Rennveranstaltung. Die Rhätische Bahn transportiert dich zum Start-/Zielort Davos. Bitte vergiss nicht, deinen ChampionChip an der Infostelle im Zielgelände in Davos abzugeben.

Garderobe, WC und Duschen
Garderoben, WC und Duschen befinden sich auf dem Start-/Zielgelände in Davos. In Bergün gibt es ebenfalls Garderoben und WC’s, welche den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung stehen.

Verpflegung
14 Verpflegungsposten versorgen dich während des Laufs mit Getränken und Nahrung. Je nach Standort und Rennablauf haben die Verpflegungsstände eine andere Auswahl zur Verfügung.

Keep clean: Bitte schütze die Natur und hilf uns, die Umwelt sauber zu hinterlassen. Bei den Verpflegungsposten stehen genügend gekennzeichnete Abfallbehälter. Danke für deine Unterstützung.

Sanität
Die Sanität ist während des Laufs auf verschiedenen Sanitätsposten positioniert. Der Sanitätsdienst hat das Recht, TeilnehmerInnen mit ungenügender Ausrüstung oder diejenigen, die Gefahr laufen, sich gesundheitlich zu schädigen, für eine bestimmte Zeit oder endgültig aus dem Rennen zu nehmen. Verordnete Helikoptereinsätze gehen zu Lasten der TeilnehmerInnen.

Massage
An verschiedenen Posten wird für euch ein Massagedienst angeboten – nutzt die Gelegenheit und bringt eure Muskeln wieder auf Vordermann.

Rennabbruch/-aufgabe
Musst du den Wettkampf vorzeitig aufgeben, dann melde dich bitte beim nächsten Sanitäts-/Verpflegungsposten. 

Bitte vergiss nicht, den ChampionChip an der Infostelle im Zielgelände in Davos abzugeben. Fehlende ChampionChips werden mit CHF 50.- verrechnet.

Finisher
Herzlichen Glückwunsch – du hast die Ziellinie in Davos überschritten und gehörst zu den stolzen Finishern des K42. Als Finisher überreichen wir dir im Zielgelände Davos ein exklusives Finisher-Shirt und eine Medaille.

Siegerehrung
Die Siegerehrung des Swissalpine Marathons findet um ca. 16.00 Uhr im Zielgelände in Davos statt. Es werden die folgenden Siegerinnen und Sieger aufgerufen und geehrt:
K78: Overall-Sieger und -Siegerinnen 1. – 10. Platz
T78: Teams 1. – 3. Platz
K42: Overall-Sieger und -Siegerinnen 1. – 3. Platz
S42: Overall-Sieger und -Siegerinnen 1. – 3. Platz
K30: Overall-Sieger und -Siegerinnen 1. – 3. Platz
K21: Overall-Sieger und -Siegerinnen 1. – 3. Platz
K10: Overall-Sieger und -Siegerinnen 1. – 3. Platz

  • Perskindol
  • Salomon
  • SportxX
  • Tuffli Events
  • Migros
  • Davos Klosters
  • Graubünden
  • Perskindol
  • Enervit
  • Nahrin
  • Migros
  • Erdinger alkoholfrei
  • Intercontinental Davos
  • RhB Rhaetische Bahn
  • Davos Klosters Mountains
  • Grischa Das Hotel
  • Perskindol
  • Grischa Gerueste
  • Migros
  • Heli Bernina
  • Perskindol
  • Mika Timing
  • Pagewerkstatt
  • Spital Davos
  • Sportfoerderung Graubuenden
  • Migros
  • Riedel Communications
  • Taste of Nature
  • Zürich Marathon
  • ITRA
  • Ultra-Trail du Mont-Blanc®
  • Helvetas