Zum Inhalt springen
T88.svg

IRONTRAIL
88.1 km │ St.Moritz – Davos │ +
3981 m / -4272 m

Der Nachfolgeevent des legendären K78 wird neu als Trail im glamourösen und weltbekannten St.Moritz gestartet. Zum neuen Abenteuer und zur Einstimmung in den T88 gehört die Extrafahrt mit der Rhätischen Bahn von Davos nach St.Moritz über die attraktivste Bahnstrecke Graubündens. Die atemberaubende Laufstrecke führt an verschiedenen landschaftlichen Top-Highlights vorbei. Von Bergün über die Keschhütte und den Sertigpass nach Davos folgt sie der alt bewährten K78-Strecke. Einzig der erste Teil führt über Darlux statt durch das Val Tuors.

Der T88 kann auch im Team absolviert werden:
Kategorie Couple: 2 Teilnehmende, davon eine Frau. Wechsel in Bergün
Kategorie Four: 4 Teilnehmende, davon mind. eine Frau. Wechsel in Samedan, Bergün und Sertig Dörfli

 

Der T88 im Vergleich zum K78

Im Vergleich zum ersten Teil des K78 Davos – Bergün ist der neue Abschnitt von St. Moritz – Bergün technisch anspruchsvoller. Von Pontresina bis 2km vor Samedan, über die Fuorcla Crap Alv bis Bergün sowie von Darlux (5km nach Bergün) bis Alp digl Chant sind es alpine Singletrails/Bergwege, sowie z.B. zwischen Keschhütte und dem Sertigtal. Felsige, ausgesetzte Passagen gibt es jedoch nicht.

Aufgrund der extra Länge (10.6km), mehr Höhenmeter (1180m) und grösserem Singletrail-Anteil ist bei trockenen Verhältnissen mit folgenden Laufzeiten zu rechnen:

K78/2017

T88/2018

6:30 h

7:30h – 8:00h

10:00 h

12:00h – 13:00h

13:00 h

15:30h – 17:00h

Die Maximalzeit von 25.5 Stunden wird angeboten, damit der T88 auch im Wandertempo bewältigt werden kann.

Falls möglich, empfehlen wir die oben erwähnten Abschnitte nach der Schneeschmelze zu besichtigen. An dieser Stelle verweisen wir auf die am 23.07.2018 vorgesehene Streckenbesichtigung auf dem Abschnitt Spinas (6.5 km nach Samedan) Fuorcla Crap Alv – Bergün.

Datum

Samstag, 28. Juli 2018 bis Sonntag, 29. Juli 2018

Extrafahrt Davos – St. Moritz
Samstag, 28. Juli 2018

1. Zug: (Vortritt für Athletinnen und Athleten)

Davos Platzab05.49h
St. Moritzan07.09h


2. Zug:

Davos Platzab06.05h
St. Moritzan07.29h


Die Extrazüge sind im Regio-Ticket inbegriffen.

Start und Zielschluss

Samstag, 08.30 Uhr in St.Moritz │ Sonntag, 10.00 Uhr in Davos

Teilnehmerlimit

600 Singles

Zeitlimit

25.5 Stunden

Streckenverlauf

St. Moritz – Pontresina – Muottas Muragl – Samedan – Fuorcla Crap Alv – Bergün – Keschhütte – Sertigpass – Davos

Streckenlänge und Höhenmeter

88.1km │ +3981m / -4272 m

Spezialwertung

bis Bergün (48 km)

Highlights der Strecke

Stazerwald, Muottas Muragl, Fuorcla Crap Alv, Palpuognasee, Naz, Albulabahn (Unesco Welterbe), Bergün, Alp Muotta, Keschhütte, Sertigpass, Sertig Dörfli

Qualifikationspunkte UTMB® 2019

Finisher des T88 erhalten 4 Qualifikationspunkte für den UTMB® 2019. Läufer bis nach Bergün (48km) erhalten 3 Qualifikationspunkte für den UTMB® 2019

Allgemeine Informationen

Hier findest Du alle weiteren wichtigen Informationen zum Lauf.

t88-map t88-map

Karte vergössern

Startgeld und Leistungen T88
1. Phase
(01.12.17 - 28.02.18):

CHF 170
Couple CHF 200
Four CHF 260
2. Phase
(01.03.18 - 26.07.18):

CHF 190
Couple CHF 220
Four CHF 280


Im Kanton Graubünden wohnhafte Personen erhalten einen Rabatt von CHF 10.–. (ausgeschlossen für «Couple» und «Four»)

Im Startgeld inbegriffen sind folgende Leistungen:
  • Swiss Runners Ticket (Hin- und Rückfahrt ab allen CH-Bahnhöfen)
  • Regio Ticket (beliebige Fahrten in weite Teile Graubündens vom 21.-29.07.2018)
  • Extrafahrt Davos – St. Moritz an den Start
  • Laufverpflegung an Verpflegungsposten
  • Trackingservice
  • Transport des Laufgepäcks
  • Sanitätsdienst
  • Massage
  • Start- und Rangliste mit Zwischenzeiten (Download)
  • Diplom (Download)
  • Eventgeschenk
  • Medaille
  • SMS-Service
  • Organisationsbeitrag und MwSt.
  • Migros
  • Salomon
  • SportxX
  • Engadin St. Moritz
  • Tuffli Events
  • Migros
  • Davos Klosters
  • Graubünden
  • Nahrin
  • Migros
  • Erdinger alkoholfrei
  • Engadin St. Moritz
  • Intercontinental Davos
  • RhB Rhaetische Bahn
  • Davos Klosters Mountains
  • Grischa Das Hotel
  • Engadin St. Moritz
  • Grischa Gerueste
  • Migros
  • Heli Bernina
  • Pagewerkstatt
  • Spital Davos
  • Sportfoerderung Graubuenden
  • Migros
  • Riedel Communications
  • Taste of Nature
  • ITRA
  • Engadin St. Moritz
  • Ultra-Trail du Mont-Blanc®
  • Helvetas
  • Outdooractive
  • Crespo
  • Coca Cola
  • Sponser Sport Food AG
  • GKB
  • Kuoni Transporte
  • AMAG
  • ZINDEL
  • Compex